google-site-verification=KEcuRy0T9GVpbSVWXBHDCetBy8xRf_Wjj5gSZo3bw48

SDGs go local

Nürnberg, Fürth und die nachhaltigen Entwicklungsziele

 

logo-SDGs-go-local-stand-2020-09-09-vari

"SDGs go local" hat den lokalen Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN 2020 erhalten.

SDGs - "Sustainable Development Goals" oder übersetzt "nachhaltige Entwicklungsziele" - was um alles in der Welt soll das sein....?​ 

Zum Schutz und langfristigen Erhalt unserer Erde für Menschen, Tiere und Pflanzen müssen wir sorgfältiger und intelligenter mit unseren Ressourcen haushalten. Dazu gehört der bewusste Umgang mit Natur und Lebewesen, Wasser und Rohstoffen aber auch die Achtung der Menschenrechte. Alles hängt irgendwie mit allem zusammen - und das hängt wiederum entscheidend von unserer Bildung ab!

Bereits 2015 haben die Vereinten Nationen 17 nachhaltige Ziele formuliert, daraus über hundert Zielvorgaben und Maßnahmen abgeleitet und der globalen Staatengemeinschaft ans Herz gelegt. Da das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung diese Ziele zwar in der "Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung" aufgegriffen, aber bisher nur wenig umgesetzt hat, wird es höchste Zeit, uns gemeinsam für die Umsetzung der SDGs stark zu machen.

SDG-Projekt Südstadt-Gärtla in Fürth

SDG-Projekt Lastenrad Johanna

Unsere Stiftung

begleitet dieses mutige und aufwändige Projekt seit 2019 mit Fokus auf ein stark nachhaltiges SDG-Empowerment.

Wir wissen, dass für eine solche Aufgabe sehr viel Erfahrung und Aufwand bei Organisation, Kommunikation und im Networking notwendig ist, was alleine durch die ehrenamtliche Tätigkeit von Vereinsmitgliedern nicht geleistet werden kann.

Wir wollen mit unserer kontinuierlichen Unterstützung erreichen, dass die in Nürnberg und Fürth entstehenden Bürger*innenprojekte Modellcharakter für ein gutes und nachhaltiges Leben auf unserem Planeten gewinnen.

SDG-Projekt Meat & Eat

SDG-Projekt Demokratie im Dialog

Bluepingu e.V.

möchte die Bevölkerung - also uns alle - ganz konkret von der Umsetzung solcher SDGs begeistern und diese bis 2030 organisatorisch begleiten. Für das "Mitmach"-Pilotprojekt wurde der Nürnberger Stadtteil Sankt Johannis sowie die alte Südstadt in Fürth ausgewählt. Durch die gemeinsame Erarbeitung und Durchführung von nachhaltigen Projekten auf Bürgerebene soll das Bewusstsein und die Verantwortung für die SDGs praktisches Gewicht bekommen. Besonderes Augenmerk legt das Projekt, das auch vom Umweltbundesamt gefördert wird, auf die Einführung von Aus-/Bildung für Nachhaltigkeit an Schulen und Lehrstätten. Nach Dokumentation der einzelnen Schritte und Ergebnisse sollen die gesammelten Erfahrungen auf andere Kommunen übertragen werden – und das nicht nur in Bayern oder Deutschland.

„SDGs go local“ war 2020 u.a. bei folgenden Veranstaltungen dabei

» Aktion zur bundesweiten Veranstaltung für mehr Lebensmittelwertschätzung

» Nürnberger Stadt(ver-)führungen rund um die SDGs

» Johannis macht sauber!

» All we need is less-Festival in Fürth

» Nachhaltigkeits-Festival „Fürth im Übermorgen“

» Herbstsakademie: Veranstaltungsreihe der Bayerischen Museumsakademie, des Kunst- und Kulturpädagogischen Zentrums der Museen in Nürnberg (KPZ) und des Landesverbands Museumspädagogik Bayern e.V. 

» Datev Digicamp: Session Transformation gestalten gemeinsam

SDG-Teilnahme an der Aktion für mehr Lebensmittelwertschätzung

Bluepingu-Stadtgarten

Katrin Schwanke, Projektleiterin von "SDGs go local": „….“

Hinweis + Link zum Artikel

Der gemeinnützige Verein versteht sich als regionaler Kompass für alle Menschen, die für eine ökologische und faire Zukunft tätig werden möchten. Als Teil des globalen Transition Town Netzwerkes leistet Bluepingu einen kulturübergreifenden Beitrag zur nachhaltigen Verbesserung unserer Lebensbedingungen.

play-video-icon-png-2.jpg

Impressionen vom Fürther Festival "All we need is less"

Haben Sie ein interessantes Projekt, möchten Sie selbst aktiv werden, sich mit uns und unseren Partnern vernetzen oder uns unterstützen?

 

​Kontaktieren Sie uns: ​+49 179 1019897,  info@innovationzukunft.org​​

© 2021 by Innovation und Zukunft Stiftung Nürnberg